Yamaha mit zwei neuen Drumtriggern

Yamaha stellt zwei neue Drumtrigger vor, den DT50K und den DT50S, die mit hochsensiblen Sensoren ausgestattet sind.

Der Yamaha DT50K hat dabei ein Single Piezo an Bord und ist für den Einsatz an Bassdrums gedacht, während der DT50S mit Dual Piezo für Snares und Toms genutzt werden kann. Die Trigger werden am Spannreifen befestigt und erzeugen dann ein Signal, das mittels des Moduls weiterverarbeitet wird.

Die beiden Trigger sind aus Metall gefertigt und haben eine Chrom-Optik – so wird also nicht nur das Auge bedient, sondern die Trigger sollten auch sehr robust und langlebig sein. Dank des Chrom-Looks fügen sich die Trigger nahtlos in die Optik der Yamaha-Drumsets ein.

Die Trigger sind mit vielen Trigger Kits von Yamaha kompatibel, unter anderem mit dem DTX502, DTX700, DTX900M und DTXM12.

Der DT50K und DT50S von Yamaha sind ab Ende Oktober erhältlich – im Lieferumfang ist ebenfalls ein Kabel zum Anschluss an ein Drummodul enthalten.

Wir haben Rich Knox von Danko Jones im Studio besucht und ihm die neuen DT50S und DT50K Trigger zum Testen überreicht.