Kirk Hammett in der Kritik

Mit einem einzigen Tweet hat Kirk Hammett (Metallica) sich die Kritik und den Spott von Effektpedal-Herstellern zugezogen.

Hammett promotet momentan sein Signature Effektpedal – das KHDK Ghoul Screamer, ein Overdrive-Pedal. In einem kürzlich geführten Interview mit Music Radar gab Hammett dann einen Kommentar von sich, den er in einem Tweet nochmals untermauerte:

Natürlich führte dies zu weitreichender Kritik, da die allermeisten Unternehmen, die Effektpedale herstellen, von Gitarristen geführt oder zumindest inspiriert werden:

Mittlerweile hat Hammett seinen Tweet gelöscht und ein erklärendes Statement auf Facebook gepostet:

No dis to other players who create pedals. I’m just stoked about KHDK and proud to be deeply involved in the creative process.

I’m guilty of not reading the fine print most of the time when I’m checking out other pedals and yes, I’m more than glad that there are other guitar players out there creating new pedals and new sounds !!!