Das Angebot an Bodeneffektgeräten ist riesig. Egal ob Pedale von großen Herstellern oder kleinen Insider-Soundschmieden, nie war es einfacher, einen speziellen Sound hinzukriegen.

Und gerade im Bereich der Bodentreter macht sich der Jäger-und-Sammler-Instinkt in uns bemerkbar. Wie schnell sind da plötzlich drei…fünf…acht…vielleicht zwanzig Effekte gekauft? Dabei waren wir uns doch so sicher, dass GENAU DIESES PEDAL eigentlich das Einzige war, was wir brauchen!

Tja, und dann steht man da. Die Abteilung Effektpedale füllt ein ganzes Regal, aber was nützt das schon? Die Dinger müssen und sollen ja gespielt werden. Jetzt kriegt man es vielleicht noch hin, sich ein eigenes Pedalboard zu bauen, auf dem einige Favoriten ihrer Nutzung harren. Aber was macht man mit den ganzen Overdrive- und Distortion-Pedalen? Man kann doch nur eins auf einmal nutzen…

Falsch gedacht! Wenn man schon alle gekauft hat, dann sollte man auch alle nutzen – im besten Falle sogar gleichzeitig! Aber was passiert dann eigentlich?

Was passiert, wenn man gleich 8 geil klingende Verzerrer in sein Pedalboard schraubt? Ergibt das den ultimativen Sound für alle Rocker, oder wird der Amp explodieren? (Oder müssen wir sieben weitere Amps dazu holen?)

Die Kollegen von “Guitar interactive weekly” sind dieser interessanten Frage nachgegangen und haben dazu ein Video gedreht. Das schlägt zwar mit rund 30 Minuten zu Buche, aber richtig los geht es erst ganz am Ende: Ab ca. 20:00 werden die unterschiedlichen Pedale ausgewählt und vorgestellt, und ab 26:00 werden alle Pedale angeschaltet und gespielt…

Entscheidet selbst, was bei diesem Versuch rauskommt. Klar ist natürlich, dass die wenigsten Lust, Zeit und auch das Geld haben, acht unterschiedliche Overdrive-Pedale hintereinander zu klemmen und zu spielen. Aber experimentieren ist immer wichtig. Man weiß nie, auf was für interessante Sounds und Ideen man bei solchen frankensteinischen Experimenten stoßen könnte…

Falls ihr also selbst demnächst etwas Ähnliches plant, sagt uns Bescheid, und wir begleiten eure wahnsinnigen Versuche auch mit der Kamera! ;-)