BOSS

ist ein japanisches Unternehmen, das zur Roland-Gruppe gehört und vorrangig Effektpedale und Gitarren-Amps herstellt.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1973 in Hamamatsu, Japan gegründet. Das erste Produkt, das B-100 The Boss, wurde ein Jahr später veröffentlicht. Die Entwicklung an diesem Effektpedal begann übrigens noch bevor es die Firma als solches überhaupt gab – da wurde es also tatsächlich Zeit, ein Unternehmen zu gründen!

Viele Pedale von BOSS kommen in der mittlerweile typischen, kompakten Form mit dem markanten Schriftzug. Das erste „richtige“ Pedal, das BOSS CE-1 Chorus Ensemble, sah zwar noch etwas anders aus (viele erinnerte es an eine Kassette). Aber bereits 1977 kamen dann die kompakten Pedale in Mode und setzten sich auch am Markt durch. Bekannte Produkte waren hier zum Beispiel das OD-1, ein Overdrive, der PH-1 Phaser und ein Equalizer, der SP-1 – gleichzeitig auch die ersten drei Produkte in der Reihe der kompakten Effektpedale.

1983 gab es nochmals einen kleinen Durchbruch für BOSS, als man das DD-1 vorstellte, das erste digitale Delay in einem kompakten Pedalformat (sonst waren digitale Delays meist nur als Rackmodule erhältlich).

Fünf Jahre später dachte man sich wohl „Wieso nicht einfach die besten Pedale in ein großes packen?“ und stellte das BOSS ME-5 vor. 1990 wechselte die Produktion von Japan nach Taiwan.

Heutiges Produktportfolio

Auch heute ist das Effektpedal immer noch das wichtigste Betätigungsfeld des Unternehmens, das offiziell zu Roland gehört. Mittlerweile beschränkt man sich aber nicht mehr nur auf eindeutige Effekte für die E-Gitarre oder den E-Bass: Vocal-Effekte findet man ebenso wie Vocoder, Drum Machines (DR-880) oder auch Looper für DJs und Live-Performer. Aufnahmegeräte und Gitarren-Synthesizer runden das Bild ab. Für die genannten Gitarren-Synthesizer (zum Beispiel der BOSS SY-300) gibt es auch die Tone Central Webseite. Hier können Nutzer ihre Presets und Einstellungen mit anderen teilen.

Ebenfalls relativ neu sind Gitarren-Amps: Mit der Katana- und der Waza-Serie hat man mittlerweile eine kleine, aber feine Auswahl an großen und kleinen Amps.

Alles zum Thema 'BOSS'
Boss VO-1

NAMM 2016: VO-1

Mit dem Boss VO-1 Vocoder-Pedal lassen sich vier unterschiedliche Modi anwählen, um eine Gitarre oder einen Bass wirklich "singen" zu lassen.

Boss Blues Cube

NAMM 2016: Boss Blues Cube

Der Boss Blues Cube ist ein kleiner, vielseitiger Combo-Amp mit bis zu 30 Watt Leistung. Er hat einen Kanal, eingebauten Reverb und einen zuschaltbaren Boost.